Archiv für Juli 2014

Netzwerktreffen gegen Abschiebungen

Liebe Alle,

wie ihr vielleicht mitbekommen habt, wurden innerhalb der letzten 3 Monate 10 Abschiebungen in Osnabrück durch zivilen Ungehorsam (Blockaden) verhindert. Dies ist dem Engagement der Menschen vor Ort und deren guten Vernetzung zu verdanken.

Auch wir wollen in Münster ein stabiles Unterstützungs-Netzwerk aufbauen, um Betroffene besser und schneller unterstützen zu können. Dazu ist es notwendig, alle Menschen, die bereit sind mitzuwirken, zu vernetzen.

Jährlich werden mehrere tausend Menschen aus Deutschland abgeschoben. Auch Menschen aus Münster. Die Angst davor ist groß. Deshalb wollen wir Betroffene unterstützen.

Einer der ersten Schritte sollte natürlich der Aufbau von Kontakten zu den Geflüchteten/Refugees sein. Wir wollen gemeinsam Ideen sammeln und aktiv werden!

Wir laden alle Menschen, die in irgendeiner Art und Weise mitwirken wollen, ein am ersten Vernetzungstreffen teilzunehmen. Eingeladen sind natürlich alle Interessierten – ob Einzelpersonen oder Gruppen!

Datum: 24.07.2014
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Von-Steuben-Straße 10 (AStA-Veranstaltungsraum am Bahnhof)

Bitte teilt diese Informationen allen mit, die interessiert sein könnten.

Liebe Grüße
Antirassistische Initiative Münster

Interview zu den Blockaden in Osnabrück:
http://www.proasyl.de/de/news/detail/news/wir_haben_mitbekommen_ok_jetzt_brennt_es_wir_muessen_etwas_tun/